Startseite





Foxie`s Babys sind geboren

Weitere Neuigkeiten von Foxie und Redfords Welpen, auch das die kleine Langhaarmöpsin wieder frei geworden ist, gibt es hier !!!



Glücklicher Fridolin !!!

Fridolin im Glück nach seinem Unglück und im neuen Zuhause. Hier erfahren Sie mehr !!!



Buffy ist angekommen......

Sie kam sah und siegte.... "Buffy von der Rosenquelle ", eine wunderschöne kleine Mopshündin in der Farbe black and tan. Tatsächlich war es eine spontane Entscheidung meinerseits, die ich mit Sicherheit nicht bereuen werden. Ihre Schönheit, ihr wunderbar ruhiger und aufgeschlossener Charakter sind einfach traumhaft !!! Ich möchte mich ganz herzlich bei Gitte und Stephan Babbel für diese süße kleine Maus bedanken !!!

Buffy von der Rosenquelle, ein Traum in black and tan<br>

Buffy von der Rosenquelle, ein Traum in black and tan



So fing es an......

Tiere und Zucht haben mich schon immer interessiert und gefesselt. Nach meiner Umschulung zur Tierarzthelferin und einigen Jahren der Berufserfahrung sollte es soweit sein. Der Umzug vom hohen Norden in den südhessischen Odenwald war erfolgt.

Jahrelange Vorbereitung und Wissen der Zucht und Aufzucht waren gegeben, die richtige Umgebung, zwischen Wiesen und Wäldern, der richtige Hund, es konnte losgehen.


Der richtige Hund war und ist für mich seit Jahren der Mops. Anhänglich, treu, witzig, schlau und unkompliziert. Ein Hund der einem jeden Tag ein Lächeln ins Gesicht zaubern kann, ein treuer Begleiter, einfach ein Freund der mit einem durch dick und dünn geht.

Etwas mehr Schnauze, welche gleichzeitig mehr Platz für ein schönes Gebiss hervorruft, ein größerer Nasenspiegel mit weiter geöffneten Nasenlöchern, der Körper etwas schlanker mit nicht zu viel loser Haut, hochbeiniger und insgesamt etwas sportlicher. Das alles trägt zu einer verbesserten Atmung bei.

Dennoch, der Mops soll für mich ein liebevoller Schoßhund bleiben, ein Schoßhund mit Anspruch!

Er muss nicht am Pferd oder Fahrrad laufen können aber er soll ab 15 Grad Celsius noch spazieren und toben können ohne grunzende Töne von sich zu geben oder gar in Ohnmacht zu fallen.


Ich habe diese Richtung eingeschlagen, da ich mit meiner ersten Hündin Paula leider schlechte Erfahrungen, durch ihre Kurznasigkeit und den gedrungenen Körper, bezüglich der Gesundheit gemacht habe.

Diese Erfahrung möchte ich jedem Mopsinteressenten ersparen, denn ein Hund soll Freude und keine Trauer bringen!!!

Sollte ich Ihr Interesse an einem meiner Welpen geweckt haben, lesen Sie sich bitte noch diesen Text durch. Es ist sehr wichtig für mich!!!

Alle Texte und Bilder unterliegen dem Urheberrecht und dürfen weder kopiert noch verlinkt werden.